Der Mensch und seine Haustiere

Page 2 sur 2 Précédent  1, 2

Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  Guilaine le Sam 14 Sep - 17:20

Ich, ohne Hund, ohne Katze, muss aber etwas versäumen !...

Kürtzlich war ich in einem Reisebus, und ich habe meine Nachbarn gehört,
über ihre Haustiere sprechen.

Sie haben so viel Spass gehabt, ihre fotos auszutauschen,
ihre eigene Geschichte und Erinnerungen zu erzählen,
und ich während dieser Zeit betrachtete, und dachte :

Sicher muss ich etwas versäumen !!

Dann habe ich gefragt,
wo sind ihre Tiere jetzt, als Sie im Urlaub sind ?
Und das war das Problem : 15 Tage ohne den Lieblingsten, jemandem anvertraut : einem Nachbar, einem Zwinger.
Für sie, ist es ein grosses Opfer, ihre Tiere einige Tage zu verlassen, sowie ihre Kinder, glaube ich.

Und ich denke, dass wir mehr verständnis fur sie haben müssen.

Trotz aller Nachteile, ihre Liebe für Tiere ist stärker. Sie sind glücklich und das ist die Hauptsache.
Guilaine
Guilaine

Messages : 1072
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, Es,It

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  odileD le Jeu 8 Mai - 0:13

Liebe Freunde,
als ich diesen Artikel heute früh in der Zeitung las, dachte ich, es sei wohl ein Scherz!

Ein kläffender Hund bei einer Gedenkfeier am Volkstrauertag im Münchner Hofgarten hat seinem Besitzer ein Bußgeld eingebrockt.
Das Amtsgericht München bewertete den Fall als vorsätzliche Ruhestörung. Der Hundebesitzer erklärte hingegen, er habe den Hund mitgenommen, weil dieser „politisch aktiv“ sei. Sicherheitskreise befürchten nun eine Invasion von Haustieren bei Demonstrationen.
In NRW-Innenministerium wird deshalb eine Arbeitsgruppe eingerichtet, die sich mit Disziplinierungsmaßnahmen für vierbeinige Störer befasst: Wasserwerfer werden für renitente Katzen mit Milchtanks ausgerüstet. Und die Beamten sollen gegen aggressive Hunde mit Leberwurst-Spray vorgehen. Pfeffer ist out.

Wäre es ein kleines Kind gewesen, das während der Feier geweint oder gebrüllt hätte? Was wäre dann passiert?
LG

odileD

Messages : 287
Lieu : Allemagne
Langues : Français (Langue maternelle) , Gb, De Esp

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  MurielB le Jeu 8 Mai - 22:03

Danke Odile für diese Geschichte . Mein Metzger hat heute mir gesagt daß während der Eheschließung seines Sohnes, der Hund hat Allianzen gebracht. Sie waren auf einem Kissen auf dem Hund Rücken  geschnallt.
Ich dachte auch daß es war ein Scherz Very Happy 

_________________
France Merci de me faire part des grosses fautes dans mes messages en langue étrangère (en Message Privé). Grâce à vos remarques, je pourrai m'améliorer  :-) 
Pour n'importe quelle  question =>muriel.bercez@gmail.com
Pour connaitre le mode d'emploi=>PRESENTATION
You Don't speak French              =>Gb,De, Esp, It 
MurielB
MurielB
Admin

Messages : 14431
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, It, Es

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  Guilaine le Mer 21 Mai - 22:29

Hallo Odile, Muriel,

Danke fur beide Geschichten.
Bezüglich Odiles Geschichte, ich glaube, dass es geschiet dem Besitzer recht, ein Bussgeld zu bezahlen, weil er seinen Hund kontrolieren sollte. Aber natürlich wollte er den Volkstrauertag stören !

Muriels Geschichte is sehr schön !!
Guilaine
Guilaine

Messages : 1072
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, Es,It

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  odileD le Dim 6 Juil - 18:07

Liebe Germanophile,
Liebe Freunde,

Hier ist eine nette Geschichte eines Hundebesitzers
Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen!

Mäusejäger mit kurzen Beinen

Eigentlich macht es mir gar nichts aus, wenn andere über den kleinen Hund lächeln, der am Ende meiner Leine spaziert. Ich erkläre dann stets mit stolzgeschwellter Brust, das Terrier im Grunde genommen ganz mutige, ja tollkühne Burschen sind, die keine Angst kennen. Schließlich sind sie ursprünglich mal gezüchtet worden, um Städte rein von Mäusen und Ratten zu halten. Das müssen andere Artgenossen erst einmal hinkriegen. Seit einigen Tagen sehe ich das mit dem Jagdtrieb auf pelzige Nagetiere jedoch etwas anders. Seitdem sich eine Mäusefamilie im Garten hinterm Haus niedergelassen hat, ist der Terrier nicht mehr zu bremsen. Sobald der Hund draußen ist, fahndet er ausgerechnet im liebevoll gepflegten Blumenbeet nach potenzieller Beute – und hinterlässt dabei tiefe Spuren und ausgebuddelte Pflanzen, ohne jedoch jemals eine Maus gefangen zu haben.
Ein tollkühner Bursche stöhnt.

LG

odileD

Messages : 287
Lieu : Allemagne
Langues : Français (Langue maternelle) , Gb, De Esp

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  odileD le Dim 21 Sep - 13:17

Hunde-Hallenbad

Liebe Germanophile,
Liebe Freunde,

hinter unserem Garten fließt ein kleiner Bach, entlang dem sich ein Geh- und Fahrradweg erstreckt und über den viele Herrchen/Frauchen mit ihren Vierbeinern mehrmals am Tag spazierengehen. Zwischen Bach und Weg befindet sich ein grüner Streifen, ein idealer Ort als Hundeklo. Manchmal wird auch das Bächlein als Hunde-Schwimmbad benutzt, und man kann beobachten, wie vergnügt die Vierbeiner sich im Wasser tummeln, austoben und auch spielen.  Ich denke, das sollte schon in Ordnung sein, solange sich die Zahl der „Badegäste“ in einem begrenzten Rahmen bewegt.

Neuerdings las ich von einem Hunde-Hallenbad, das in Hessen eröffnet wurde.  

http://www.rtl-hessen.de/video/5492/deutschlands-erstes-schwimmbad-fuer-hunde
http://www.aquabello.de/

Ein tierisches Vergnügen: Mit dem „AquaBello“ hat Hessens erstes Hundehallenbad im Klein-Auheimer Industriegebiet seine Pforten geöffnet. Dort können sich Fiffi & Co. in drei jeweils zehn Meter langen Becken richtig austoben.

Aufgrund der Resonanz ist der Hunde-Hallenbad-Inhaber, Helmut Füzy, auf eine Marktlücke gestoßen!

Ich verzichte auf meinen Kommentar und erfahre gerne Eure Meinung.

LG

odileD

Messages : 287
Lieu : Allemagne
Langues : Français (Langue maternelle) , Gb, De Esp

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  Guilaine le Lun 22 Sep - 19:13

Liebe Odile,

Dieser Artikel ist sehr interessant.
Ich frage mich, ob solches Unternehmen in Frankreich erfolgreich wäre ...
- Sicher, aber was mit den Menschen ?
Es gibt uberhaupt nicht genug Schwimmbäde in die Städte für die Leute, Studenten, Schüler, die eine Zeitlücke in der Woche finden müssen, damit alle das Vergnügen sich im Wasser tummeln können.

Die zweite Frage :
Was passiert wenn die Hunde sich vergessen, d. h. wenn sie ihre Hundehaufen im Wasser legen.

Sonst, ist diese Idee sehr klug, und es ist ein schönes Geschenk zu unseren Vierbeinen, wenn man Zeit, Geld, und viel Liebe für sie hat.
Ausserdem ist es eine gute Marktlücke in dieser Krisezeit, als so viele Arbeitslose, Geld zu bekommen wollen.
Die Leute werden sicher ihr Geld dafür ausgeben, wenn man die Ausgabe für Haustierenahrungsmittel, Spielzeuge, Sorgen beobachtet.
Guilaine
Guilaine

Messages : 1072
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, Es,It

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  odileD le Mar 23 Sep - 17:43

Hunde-Hallenbad

Liebe Germanophile,
Liebe Freunde,
Liebe Muriel, liebe Guilaine,

Danke für Deine Stellungnahme, Guilaine, und auch für Deine Fragen!
Ich zweifele daran, dass ein Hunde-Hallenbad in Frankreich eine solche Resonanz erfahren würde. Aber wer weiß? Vielleicht ist das nur eine Frage der Zeit. Wenn man die Entwicklung des Tiermarkts beobachtet, kann man sicherlich von einer gewinnversprechenden Marktlücke sprechen, die auch neue Arbeitsplätze schaffen kann.
In vielen entwickelten Ländern (Europa, U.S.A., Japan, usw.) existiert schon ein sehr lukrativer Markt für Haustiere. Nicht nur in den Supermärkten findet man prallgefüllte Regale mit Tiernahrungsmitteln und Zubehör. Es sind mittlerweile große Verkaufshallen, die sich ausschließlich auf Haustierbedarf spezialisiert haben und über eine breite Palette an Artikel jeder Art verfügen. In allen Städten findet man Hundesalons, die nicht nur die klassische Fell-, Zahn-, Ohren-, und Pfotenpflege anbieten, sondern auch Massagen, Muskellockerungen und chiropraktische sowie phsyiotherapeutische Anwendungen. Hier ist die Rede von Wellness-Hundesalons. Mittlerweile haben sich Ketten von Luxusmodegeschäften speziell für Hunde etabliert. Die Leute zögern nicht, viel Geld für ihren Liebling auszugeben. Nichts ist gut und schön genug für sie.
Viele Hundehalter schicken ihre Vierbeiner auf die Hundeschule. Dort wird der Hund dressiert und trainiert, wie er sich zu benehmen hat, wie er aufs Wort zu gehorchen hat, wie er an der Leine problemlos zu gehen hat, wie er Radfahrer, Jogger und Kinder nicht anzubellen oder sogar anzuspringen hat, usw.
Neuerdings habe ich von einer Therapieschule für Hunde gehört! Im Übriegen gibt es auch einen Markt für Hunde-Spielsachen (darüber habe ich schon berichtet).
Aber zurück zu der letzten Entwicklung: das Hunde-Hallenbad. Ich glaube nicht, dass ein Hund sein Geschäft verrichtet gerade dann, wenn er im Wasserbecken schwimmt oder sich austobt. Schließlich wird das Wasser regelmäßig filtriert und gereignigt.
Ich bedauere sehr, die Eröffnung eines solchen Hunde-Hallenbades, während unsere „Menschen-Hallenbäder“ nach und nach schließen. Viele Städte und Kommunen können den Betriebskosten nicht mehr wettmachen. Zweifelsohne ist ein Hallenbad für Familien mit Kindern und andere Menschen sehr nützlich und auch sinnvoll und ich gehe auch gern selbst schwimmen.
Kurzum frage ich mich, ob diese Tendenz nicht schon ein Zeichen einer Dekadenz in unserer modernen Welt ist!
Seid Ihr auch dieser Meinung?
LG

odileD

Messages : 287
Lieu : Allemagne
Langues : Français (Langue maternelle) , Gb, De Esp

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  Guilaine le Mer 24 Sep - 19:36

Danke, Odile, für deine Antwort.
Ich bin ganz deiner Meinung : Diese Tendenz, die ein Tier wie einen König ansieht, ist verrückt.
Aber, wenn ich meine Nachbarin beobachte, nehme ich einige günstige Gründe an.
Sie hat keine kinder und weiss nicht was mit ihrem Geld tun. Sie liebt Haustiere, nähmlich Hunde, und ihr Leben ist gefüllt, d.h. sie ist ganz glücklich und so froh, wenn Sie für ein Tier sorgen kann !
Ich glaube, dass sie das Recht hat, ihr Geld wie es ihr gefällt auszugeben.
Gut für Unsere Wirtschaft, nicht wahr ? Und auch gut für ihre Gesundheit. I love you
Guilaine
Guilaine

Messages : 1072
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, Es,It

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  odileD le Lun 2 Fév - 14:54

Liebe Freunde,
Liebe Germanophile

Nach dem Hallenbad kommt das Fernsehen für Hunde nun auch in Deutschland

Trost für «Bello» und «Waldi», wenn Herrchen mal fort ist: In Deutschland gibt es jetzt ein eigenes Fernsehprogramm für Hunde. «DogTV» ist nun Teil von Entertain, dem Fernseh-Angebot der Deutschen Telekom.
Das in den USA entwickelte Programm sei «auf die Bedürfnisse von Hunden ausgerichtet» und beruhe auf «wissenschaftlichen Erkenntnissen», wie die Anbieter herausstellen. «Gezeigt wird etwa ein Ball in Bewegung oder über Wiesen tollende Hunde. Untermalt wird das Programm von sanften Melodien eines einzigen Instruments.» Hunde reagierten am stärksten auf Bewegung, Artgenossen und andere Tiere.
Jahrelang haben Entwickler das Verhalten von Hunden beobachtet, darunter auch Forscher der Tufts-Universität in Boston, um «Dog TV» in den USA auf solide vier Beine zu stellen. In Dutzenden Wohnungen filmten Überwachungskameras, was der beste Freund des Menschen so tut, wenn er stundenlang allein bleibt.
Der Sender wurde 2012 in Kalifornien gegründet und zählt den Angaben zufolge bereits mehr als eine Million Abonnenten. «DogTV», das es auch im Netz gibt, strahlt bereits in den USA, in Südkorea, in Japan und in Israel aus.


Dog-TV

Dann viel Spaß

odileD

Messages : 287
Lieu : Allemagne
Langues : Français (Langue maternelle) , Gb, De Esp

Revenir en haut Aller en bas

Der Mensch und seine Haustiere - Page 2 Empty Re: Der Mensch und seine Haustiere

Message  Guilaine le Mar 3 Fév - 11:23

Guten Tag Odile und Germanophile,


Unglaublich ! Ich habe den Artikel gelesen : also das ist ein Programm nicht über sondern für Hunde. 
2,5 Millionen Kunden, von denen ein Prozent das Programm wenigstens einmal im Monat einschalten.
Die Telekom erwert das als Erfolg.


Fressen un sex sind die Grundbedürfnisse eines Dogs ? Nein, es reicht nicht mehr.
Seit DOG TV können die Hunde die Liste der Bedürfnisse der Menschen aufholen  : Fressen, Sex, und Fernsehen...


DOG TV ist als Betreuung allein gelassener Hunde gedacht :


Kein Hund ist gern allein. Zum Glück aber halten es die meisten ganz gut aus, eine Weile allein gelassen zu werden. Eine verhaltensgestörte oder schlecht erzogene Minderheit allerdings leidet gewaltig unter der Einsamkeit. Trennungsangst plagt diese armen Viecher, die dann leicht depressives oder destruktives Verhalten entwickeln. Auch unter deutschen Dächern spielen sich diese Tragödien ab. Bei sieben Millionen Hunden gibt es sicher eine Million, die es nicht gelernt haben, die Stunden ohne den vertrauten Menschen einfach zu verschlafen, wie es eigentlich Hundeart ist.


Nach dem Hallenbad kommt DOG TV, was kommt noch ?
Guilaine
Guilaine

Messages : 1072
Lieu : Calais
Langues : Français (Langue maternelle), Gb, De, Es,It

Revenir en haut Aller en bas

Page 2 sur 2 Précédent  1, 2

Revenir en haut


 
Permission de ce forum:
Vous ne pouvez pas répondre aux sujets dans ce forum